Responsive Web.

Vielfalt ist beherrschbar.

Responsive Webdesign bedeutet, dass sich Websites und Inhalte automatisch ihrer Umgebung anpassen. Es geht darum, Ihre Informationen und Angebote bestmöglich aufzubereiten, egal wie Ihre Besucher und Kunden darauf zugreifen.

Stufe 1: Passend zur Displaygröße.

Der erste Schritt von Responsive Webdesign ist mittlerweile zum Standard in allen Projekten geworden. Ziel ist immer, die Darstellung von Inhalten und Anwendungen so anzupassen, dass sie optimal zum jeweiligen Endgerät passen.

Die Website oder -anwendung ordnet sich automatisch neu an, unwichtigere Information werden auf mobilen, kleinen Geräten ausgeblendet und Navigationselemente für Touch-Bedienung optimiert. Wichtig dabei ist, dass mit Responsive Webdesgin keine Parallelwelten geschaffen werden. Es bleibt eine Seite, die sich allerdings dynamisch anpassen kann.

UVEX: Social Intranet für die Unternehmensgruppe

Stufe 2: Passend zum User.

Die Anpassung des Webs an verschiedene Screengrößen und damit an verschiedene, gerade mobile Endgeräte ist ein wichtiger Schritt. Damit hört es allerdings noch lange nicht auf. Moderne Webangebote müssen sich nicht nur optisch anpassen, vielmehr geht es darum, dem Besucher genau die Informationen und Angebote zu präsentieren, die zu seiner aktuellen Situation am besten passen.

Profilinformationen wie beispielsweise der aktuelle Standort, bereits gekaufte Produkte und eine Vielzahl weiterer Parameter spielen eine immer zentralere Rolle in modernen Onlinelösungen.

Haben Sie sich schon angepasst?

Responsive Web gehört für uns zur täglichen Arbeit. Gerne beraten wir Sie, wie Sie Ihr Projekt am besten angehen und von Anfang an die Weichen richtig stellen. Natürlich untersützen wir Sie auch gerne in der Umsetzung. Sprechen Sie uns an!

Clemens Kalb
Leiter netlogix Web Solutions

clemens.kalb@netlogix.de
+49 911 53 99 09-119